Angewandte Pädagogik und Ausbildung zum/zur Reittherapeuten/-therapeutin

Berufsvita​

Sabine Seemann (Dipl.Päd.)

  • Erziehungswissenschaftlerin
  • Systemische Familienberaterin
  • Reitpädagogin
  • Reittherapeutin
  • Pädagogische Leitung und Inhaberin stationären Jugendhilfeeinrichtung Windeskind GbR
  • Gründerin und Inhaberin von Synergisa

Als Praxis für angewandte Pädagogik und Reittherapie bieten wir neben:

  • der Ausbildung zum Reittherapeuten/zur Reittherapeutin
  • Erziehungs– bzw.
  • Elternberatung
  • Elterncoaching, auch
  • Supervision, und die
  • Reittherapie an.

Während die Synergisa-Beratung und Synergisa-Elterncoaching vor allem die Arbeit mit Eltern in den individuellen Problemsituationen fokussiert, richtet sich die Synergisa-Supervision an alle pädagogischen Fachkräfte, Einzeln oder in Gruppen bzw. im Team.

Die Synergisa-Reittherapie kann Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine Möglichkeit der seelischen und körperlichen Stabilisierung bzw. Heilung ermöglichen. Die positive Wirkung des Pferdes auf den Menschen nutzend, auf langjährige Erfahrungen in der Reittherapie zurückgreifend, wollen wir positive Prozesse initiieren und die eigenen heilenden Ressourcen des Klienten aktivieren.

Ein weiterer Schwerpunkt von Synergisa liegt in der einjährigen zertifizierten Ausbildung zum Reittherapeuten/zur Reittherapeutin, berufsbegleitend.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Menschen in den verschiedenen Lebenssituationen unterstützend zu beraten, anzuleiten und somit positiv energetisch zu wirken. Unsere Arbeit ist lösungs- und ressourcenorientiert, stets mit dem Anspruch für Hilfe zur Selbsthilfe jedes Einzelnen.

Laut Definition bedeutet Synergie das Zusammenwirken von mindestens zweier Lebewesen (oder Stoffe, oder Kräfte…) im Sinne von „sich gegenseitig fördern“ bzw. einen daraus resultierenden gemeinsamen Nutzen schaffen. Die Synergie ist also eine Art konzentrierte Energie zur gemeinsamen Erfüllung von Aufgaben. Diesen Synergieeffekt wollen wir mit Ihnen herstellen, so dass Sie dadurch gestärkt an Ihre weiteren Lebensaufgaben arbeiten können.

Schulische/Berufliche Bildung

  • 1987 Abitur
  • 3-jährige Ausbildung zur MTRA in der Charité Berlin, mit anschließender
  • 10 jährigen Berufspraxis in 3 verschiedenen Kliniken Berlins
  • ab 1992 Studium Sozialtherapie an der Humboldtuniversität Berlin, Wechsel zu den Erziehungswissenschaften an der Freien Universität Berlin, 1999 Abschluss als Diplom Pädagogin.

Studien-Schwerpunkte, u.a.:

        • Anthropologie, Humanmedizin, Forensik
        • Psychologie: Mensch-Tier-Forschung, Reittherapie, Sucht
        • Soziologie: Beratung
        • Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (Arbeit mit Gruppen):
        • Verhaltensauffälligkeiten und Delinquenz im Kindes- und Jugendalter,
        • sozialpädagogische Handlungskompetenzen, Armutsanalyse, Gender- und Erlebnispädagogik, Sport und Sozialisation
        • studienbegleitendes Arbeiten in der Reittherapie
  • 2000 Umzug von Berlin nach Niedersachsen aufgrund neu aufgenommener Arbeit in der stationären Jugendhilfe eines freien Trägers
  • 2002 Gründung einer eigenen stationären Jugendhilfeeinrichtung WINDESKIND GbR in Nds., Schwerpunkt Familienanaloges Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus prekären Lebenslagen, mit seelische Behinderungen und kognitiven Einschränkungen, Reitpädagogik/Reittherapie

Verschiedene zertifizierte Zusatz-Qualifikationen:

      • Systemische Familienberatung
      • Fachkraft für Kindeswohl nach §8a SGB VIII
      • Entspannungstherapeutin
      • Gesundheitscoach/Stressmanagement
      • Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung (PMR), sowie Autogenes
      • Training (AT)
      • FaszienYoga-Trainerin (Fayo nach LNB)
      • Reittherapeuin
  • 2018 Gründung Synergisa (Praxis für angewandte Pädagogik und Reittherapie)
  • eigene Pferdehaltung seit über 25 Jahren
  • Mitglied DKThR (Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten)
  • diverse Ausbildungen im Reitsport nach den Vorgaben der FN (Deutsche Reiterliche Vereinigung)
  • umfangreiche Pferdekennnisse, z.B.: in der Haltung, Pflege, Gesunderhaltung des Pferdes sowie Erste Hilfe-Maßnahmen, Reiten, Voltigieren, Longieren, Distanzreiten, Bodenarbeit, Gelassenheitstraining und Vertrauensarbeit, gebissloses Reiten, Reitpädagogik und Reittherapie
  • Jahrgang 1968
  • verheiratet
  • aktuell 3 Zeitkinder
  • 6 Pferde, 1 Hund und 1 Katze
  • Menu schließen