Angewandte Pädagogik und Ausbildung zum/zur Reittherapeuten/-therapeutin
1. S20191 17.08. und 18.08.2019
2. S20192 19.10. und 20.10.2019
3. S20193 25.01. und 26.01.2020
4. S20194 15.03. und 16.03.2020
5. S20195 09.05. und 10.05.2020
6. S20196 25.07. und 26.07.2020
1. F20201 18.04. und 19.04.2020
2. F20202 20.06. und 21.06.2020
3. F20203 22.08. und 23.08.2020
4. F20204 22.08. und 23.08.2020
5. F20205 Januar 2021
6. F20206 April 2021
1. H20191 26.10. und 27.10.2019
2. H20192 07.12. und 08.12.2019
3. H20193 15.02. und 16.02.2020
4. H20194 16.05. und 17.05.2020
5. H20195 15.08. und 16.08.2020
6. H20196 17.10. und 18.10.2020
1. H20201 26.09. und 27.09.2020
2. H20202 21.11. und 22.11.2020
3. H20203 Februar 2021
4. H20204 April 2021
5. H20205 Juni 2021
6. H20206 September 2021

Die integrierten Supervisionen können nach Absprache individuell terminiert werden.

Es wird ausbildungsbegleitend eine praktisches Selbsterprobung erwartet. Diesen Prozess werden Sie mithilfe eines Protokolls dokumentieren. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, selbstbestimmt mit Pferden zu arbeiten, können wir Ihnen mit unseren Pferden behilflich sein. Sprechen Sie uns an!

Am letzten Ausbildungswochenende findet die mündliche Abschlussprüfung mit praktischer Lehrprobe statt. Vorab ist eine schriftliche Arbeit zu einem individuell gesetzten Thema anzufertigen, welche ebenso Bestandteil der Abschlussprüfung ist. Das Synergisa-Zertifikat und dazugehörende Urkunde bescheinigt Ihnen den erfolgreichen Abschluss und die Berechtigung, als zertifizierte Reittherpeut/in tätig zu werden.

Menu schließen